Weil Ich Layken Liebe von Colleen Hoover - Books Are Alive

1. Juni 2016

Weil Ich Layken Liebe von Colleen Hoover

 Die große Liebe

"Weil ich Layken liebe" ist ein Liebesroman von Colleen Hoover, der 2013 bei dtv in der deutschen Fassung erschienen ist. Er hat 351 Seiten und kostet als Taschenbuch 9.95€.

Leseprobe: dtv
ISBN: 978-3-423-71562-1

Die Geschichte

Nach dem Unfalltod ihres Vaters zieht die 18-jährige Layken mit ihrer Mutter und ihrem Bruder von Texas nach Michigan. Nie hätte Layken gedacht, dass sie sich dort bereits am ersten Tag Hals über Kopf verliebt. Und dass diese Liebe mit derselben Intensität erwidert wird. Es sind die ganz großen Gefühle zwischen Layken und Will. Das ganz große Glück - drei Tage lang. Denn dann stellt das Leben sich ihrer Liebe mit aller Macht in den Weg…
(Quelle: thalia.de)


Der Erste Satz

Nachdem Kel und ich die letzten beiden Kartons in den Möbelwagen gewuchtet haben, ziehe ich mit einem Ruck die Klappe zu, lege den Riegel um und sperre damit achtzehn Jahre Erinnerungen weg, die alle auf die eine oder andere Weise mit meinem Vater verknüpft sind.

Die Personen

Layken ist eine sehr starke Persönlichkeit. Sie ist in fast jeder Lebenssituation gefasst und rastet nicht völlig aus, was manch andere Protagonisten sehr wohl gemacht hätten. Und trotzdem hat sie immer wieder ihre Momente, in denen sie kurz davor ist auszurasten. Die Neuigkeiten ihrer Mutter werfen sie völlig aus der Bahn, doch schon nach kurzer Zeit und dank Wills Unterstützung hat sie sich wieder gefangen und stellt ein großes Vorbild für Kel da.
 
Will ist Laykens Fels in der Brandung. Er hilft ihr aus ihrem Tief in der Mitte vom Buch und unterstützt sie auch weiterhin. Trotzdem kann man manchmal nur den Kopf über ihn schütteln. Vor allem dann, wenn er ein wichtigen Punkt vergisst, der sein Verhältnis zu Layken komplett auf den Kopf stellt! Allgemein kann ich aber immer noch sagen, dass ich Will mehr mag, als Layken. Ich mag Layken zwar auch sehr, aber Will noch so um 0,01% mehr.
 
Julia, Laykens Mutter, ist meiner Meinung nach auch bewundernswert. Sie wirkt trotz des Todes ihres Ehemannes sehr gefasst. Allerdings wird auf Julia in der Hinsicht nicht viel eingegangen. Colleen Hoover hat es mit Julia auch geschafft, eine wirklich großartige Mutter zu erschaffen. Sie hat mehr Lebenserfahrung als Layken und versucht immer wieder sie vor Fehlern (mit oder ohne Will) zu beschützen.

Der Schreibstil

"Weil ich Layken liebe" ist aus der Sicht von Layken geschrieben. Colleen Hoover geht sehr detailliert auf die Gefühle von Layken ein und lässt den Leser definitiv mitfühlen (und mitweinen...). Jedes Kapitel beginnt mit einem Zitat von "The Avett Brothers", einer Countryband, die im Buch, sowie in den Folgebänden eine relativ große Rolle spielt. Inhaltlich ist außerdem Poetry Slam sehr wichtig für Layken und Will, weshalb sich hin und wieder auch Poetry Slam Texte finden, die mit das Schönste am ganzen Buch sind.

Fazit

Man kann gar nichts gegen das Buch sagen. Es ist mitreißend und ich habe es in einem Zug gelesen. Ich hatte allerdings höhere Ansprüche, da ich bei dieser Reihe (ausversehen) mit dem zweiten Teil angefangen habe, und der mich total geflasht hat. Deshalb hat mich "Weil ich Layken liebe" leicht enttäuscht. Nichtsdestotrotz habe ich dieses Buch wirklich gerne gelesen und natürlich auch mitgeweint, was zwar bei vielen, aber nicht bei allen Büchern die ich lese, passiert, und definitiv positiv ist ;)
Deswegen kriegt "Weil Ich Layken Liebe" 4.5 von 5 Punkten von mir!



Habt ihr "Weil ich Layken liebe" und die Folgebände schon gelesen? Kennt ihr noch andere Bücher von Colleen Hoover?
↓ Schreibt es mir unten in die Kommentare ↓
Bis bald und liebe Grüße!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen